Die Darstellung der Funkmessstelle 3215; Fenchelweg 65/ Petunienweg 40 wurde bereits verändert, da die Werte bereits die oberen Grenzen des Diagramms erreicht hatten. Die neue Kurve ist damit deutlich flacher und hat noch sehr viel Platz nach oben !

Die Pegel im Rudower Blumenviertel befinden sich auf einem konstant hohen Niveau.

Sollte ein längerfristiger Ausfall der Heberbrunnenanlage im Glockenblumenweg eintreten, was ja laut Senatsverwaltung und BWB nicht auszuschließen ist, oder ggf. Starkregenereignisse die Situation verschärfen, könnte die Betroffenheit noch massiver ausfallen, als es sich bereits jetzt in vielen Kellern darstellt. 

Die derzeitige Trockenperiode macht sich besonders auf die in Nähe der Hebebrunnenanlage Glockenblumenweg liegenden Messstellen bemerkbar. Die Messstelle im Männertreuweg zeigt seit dem 18.5.18 keine neuen Werte an.

Grundwasserpegel der 4 Funkmesstellen der Senatsverwaltung im Blumenviertel - Stand 27.05.2018
2018-05-28 Funkmessstellen der Senatsver
Adobe Acrobat Dokument 442.1 KB

 

Im März 2014 wurde vom Senat der Internetzugriff auf Funk-Pegel-Messstellen ermöglicht. An 27 Stellen (4 in Rudow, 0 in Johannisthal) lassen sich die aktuellen Pegelstände abrufen. Die Standorte der Messstellen in Rudow spiegeln aber nur bedingt die Betroffenheit der Region wieder: Die Messwerte der GW-Messstellen, idR in Straßenhöhe, müssen ins reale Verhältnis zu den oftmals bis zu 2 Meter tiefer liegenden jeweiligen Grundstückshöhen gesetzt werden.