Die Grundwasserstände werden vom Verfasser regelmäßig auf dem Grundstück KHW 190 a gemessen

25.4.2018: Obwohl weiter Grundwasser gefördert und in den Teltowkanal abgeschlagen wird ist die Situation auch in Johannisthal angespannt. Derzeit laufen scheinbar Wartungsarbeiten an der Grundwasserreinigungsanlage in der Alten Königsheide (an die Kleingärten angrenzend. Durch Entfall dieses Grundwasserabschlags (in Britzer Zweigkanal) steigen wasserwerksnahe Grundwasserpegel derzeit an. Hier ist mit neuen Höchstmarken und auch wieder oberflächigem Grundwasser zu rechnen.

 

30.03.2018: Trotz abgeschlossener Arbeiten an der Rohwasserleitung und nur geringer Niederschläge in den letzten Tagen stiegen die Pegel wieder an. Besonders auf einem wasserwerksnahen Grundstück -an AKH angrenzend- war wieder eine deutliche "Versumpfung" erkennbar.

28.03.2018: Reparatur des Absperrschiebers am Brunnen 1 der NKH wurde gegen Mittag beendet.

Hierzu musste die Rohrleitung über ca. 24 Std, geleert und nach der Reparatur entlüftet werden. Die GW-Mengen versickerten auf dem Wasserwerksgelände. Hieraus begründet sich ein rasanter GW-Anstieg in Nähe des WJ.

Im Bereich der Königsheide gab es laut Senatsverwaltung Anfang März einen Rohrbruch der Rohwasserleitung. Der spürbare Anstieg eigengemessener Pegel und teilweise oberflächig anstehendes Grundwasser sind die Folge. Wann diese mit Hochdruck betriebenen Reperaturarbeiten beendet sind  ist noch offen.

27.03.18: Information der Senatsverwaltung, dass die Arbeiten durch die BWB abgeschlossen wären. 

    - Baugrube am Schieber nähe Brunnen 1 (seit 23.3.18) unverändert

 

Die Grundwasserstände in Johannisthal sind auf Grund der Nähe zu den Brunnen von NKH und AKH und deren Absenktrichtern deutlich niedriger als im BRB.

 

Die deutlichen Anstiege im Juli/August 2017 waren den massiven Regenfällen geschuldet !

Ohne den weiter laufenden Abschlag von Grundwasser in die Kanäle (Teltowkanal und über Kannegraben in Britzer Zweigkanal) wären hierbei Situationen eingetreten, wie sie sich in einer Siedlung in Tegel bereits eingestellt hatten - oberflächig anstehendes Grundwasser !

Entwicklung der Grundwasserpegel in Johannisthal - am Beispiel einer privaten Messstelle in Wasserwerksnähe, am Khw.
2018-04-08 Pegelstände JT KHW 190 a.pdf
Adobe Acrobat Dokument 254.9 KB
Grundwasserstände ausgewählter Messtellen in Johannisthal und eigene Messungen
2018-02-01 Grundwasserstände im Bereich
Adobe Acrobat Dokument 486.7 KB
aktuelle Grundwasserstände im Bereich Johannisthal/ Baumschulenweg
2017-08-05 Grundwasserstände im Bereich
Adobe Acrobat Dokument 491.7 KB
aktuelle Grundwasserstände in Johannisthal
2016-02-07 Grundwasserstände im Bereich
Microsoft Word Dokument 20.4 KB
aktuelle Grundwasserstände in Johannisthal
2015-11-04 Grundwasserstände im Bereich
Microsoft Word Dokument 20.1 KB
Grundwasserstände 2012/ 2013 in Johannisthal
Grundwasserstände im Bereich Johannistha
Microsoft Word Dokument 20.1 KB
Antwort des Senators Müller zur Situation Alte Königsheide
Antwort Senator Müller zur AKH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 599.3 KB